Expert.Circle am FHM Campus Hannover: Eine hannoveraner Werbeagentur stellt sich vor und räumt mit typischen Klischees auf

Um unsere Studierende optimal auf den Berufseinstieg vorzubereiten, zeigen wir ihnen mögliche Karrierewege nach dem Studium auf und schaffen bereits frühzeitig einen ersten Kontakt zu interessanten Unternehmen. Dies alles findet im Rahmen von Expert.Circles statt – so auch diese Woche wieder: Marc Wagner, Geschäftsführer der Full-Service-Agentur Dievision, stattete unserem Campus einen Besuch ab und gab einen spannenden Einblick in die Arbeit einer Werbe- und Kommunikationsagentur.

Neben einer kurzen Vorstellung der Leadagentur, zeigte Wagner auch weitere Einstiegsmöglichkeiten für unsere Studierenden aus dem Fachbereich Medien auf. Im Anschluss präsentierte er ein Fallbeispiel und veranschaulichte damit, was die alltägliche Arbeit in einer Agentur bedeutet: Von Briefings über Pitches und der Konzeption einer Kampagne bis hin zu ihrer Realisierung durch Werbeplakate, Online-Werbung oder Out-of-Home-Maßnahmen.

Abschließend räumte Wagner noch mit Mythen auf, die in der Agenturbranche kursieren. In einer Werbeagentur arbeitet man von morgens bis spät in die Nacht? Hier zeigte er auf, dass durchaus eine gesunde Life-Work-Balance angestrebt wird. Coole Agenturen gibt es nur in Hamburg, Frankfurt und München? Auch dies widerlegte Wagner. Und Praktikanten kochen doch eh nur Kaffee? Nein, bei der Dievision übernehmen Sie frühzeitig anspruchsvolle Projekte!