Azubi Starter Days

Jedes Jahr beginnen auf ein Neues Tausende von Auszubildenden eine Berufsausbildung. Ein Ausbildungsstart bedeutet für die Neulinge, dass ein ganz neuer Lebensabschnitt mit vielen neuen Herausforderungen und ungewohnten Situationen beginnt. Um den Übergang in diesen neuen Abschnitt auch für die Azubis in Ihrem Unternehmen so erfolgreich wie möglich zu gestalten, ist es wichtig, diese jungen Menschen in Ihrem Unternehmen gebührend zu begrüßen, sie mit den Gepflogenheiten in Ihrem Unternehmen vertraut zu machen und sie im Hinblick auf professionelles Verhalten sowie grundsätzlichen Umgangsformen innerhalb des Arbeits- und Berufslebens zu sensibilisieren und vertraut zu machen.

Das Ziel dahinter ist es, einerseits den Auszubildenden einen angenehmen Einstieg in das Berufsleben zu bereiten, andererseits diesen Start auch für Sie und Ihr Unternehmen so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Die Erfahrungen zeigen, dass ein Einstiegs-Training für Auszubildende Sie dabei gewinnbringend unterstützt, da die jungen Leute dadurch schon zu Beginn viele für das Arbeitsleben wichtige Kompetenzen und Handlungsweisen kennenlernen, reflektieren und einüben, um diese in Ihrem Unternehmen optimal einsetzen zu können.

Um den Auszubildenden den bestmöglichen Start in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen bieten wir für diese (je nach Bedarf) ein ein- bis dreitägiges Training an. Dieses besteht aus kurzen theoretischen Input-Phasen und vielen interaktiven Übungen, sodass die Auszubildenden selbst aktiv werden und ihr Handlungsrepertoire erweitern. Zentral in allen Bausteinen ist das Thema Kommunikation, da dieses ein wichtiges und verbindendes Element darstellt. Das Training ist modular aufgebaut und wird speziell auf Ihren Bedarf ausgerichtet.

Folgende Inhalte sind beispielsweise möglich:

  1. Erfahrungsaustausch und Teambuilding – Wie geht es den anderen Azubis in den ersten Tagen?
  2. Betrachtung der Kompetenzen – Wo liegen meine Stärken und wie kann ich diese in meinem Job besonders einsetzen?
  3. Businessknigge – Welche Erwartungen hat das Berufsleben an mich und wie habe ich mich zu verhalten?
  4. Praktische Tipps für Azubis – Welche Rechte und Pflichten habe ich?
  5. Lernen lernen – Neues Lernen im neuen Lebensabschnitt?
  6. Grundzüge des Selbst- und Zeitmanagements für Azubis – Arbeit, Schule und Privatleben unter einen Hut bekommen?
  7. Neue Idee, neues Projekt – Wie präsentiere ich überzeugend meine Ideen?

Zudem besteht die Möglichkeit in diesem Rahmen die überfachlichen Kompetenzen Ihrer Auszubildenden mithilfe des wissenschaftlich fundierten Verfahrens „Kompetenzdiagnostik und -Entwicklung (KODE®)“ zu erfassen und zu reflektieren.

Wenn Sie interessiert sind und mindestens fünf angehende Auszubildende (in Ihrem eigenen Unternehmen oder in Kooperation mit anderen Unternehmen) unterstützt werden sollen, dann sprechen Sie uns einfach unverbindlich an. Wir beraten Sie gerne und entwickeln mit Ihnen ein individuell auf Sie zugeschnittenes Konzept.

Ihr Ansprechpartner

Sonja Schmitz

Sonja Schmitz, M.A.

Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK)
schmitz@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655253

Vita