FHM-Tourismusforschung und -lehre bei Spitzentreffen der Branche 2019

Am Montag, dem 4. November 2019, fand der 22. Tourismusgipfel des Bundesverbandes der Tourismuswirtschaft in Berlin statt.

Der BTW ist das Sprachrohr der insbesondere mittelständisch geprägten Branche. Die Teilnahme ist nur auf besondere Einladung möglich. Tourismusexpertin und Managementcoach Frau Prof. Dr. Heike Bähre repräsentiert in Berlin die Fachhochschule des Mittelstandes (FHM), um dort Forschung und Lehre in den internationalen Double-Degree-Bachelor- und Masterprogrammen und Tourismusstudiengängen noch bekannter zu machen. Vom 14. bis 16.11.2019 ist die FHM Berlin auf der DGT-Jahrestagung der führenden Tourismuswissenschaftlervereinigung an der Technischen Hochschule Deggendorf DGT mit zwei Beiträgen vertreten. Prof. Dr. Ulrike Fergen, Prof. Dr. Johannes Treu und Forschungsreferentin Valerie Elss M.A.  stellen Ergebnisse des Forschungsprojektes MIECAT insbesondere zum kulinarischen Tourismus vor. Prof. Dr. Heike Bähre berichtet über die Jubiläumstagung der DGT-Kommission „Architektur und Tourismus“ im Bauhausjahr 2019.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bietet an den Standorten Bielefeld, Berlin und Schwerin den Studiengang B.A. International Hotel & Tourism Management an. Der Studiengang wird sowohl als Vollzeit Studium, als auch als verkürztes 2-jähriges Top-Up Programm für Berufstätige mit entsprechender Berufsausbildung angeboten.

Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH Bärbel Grönegress

Studierende des Deutsch-Chinesischen Bachelorprogramms IBA mit Professoren und Wissenschaftlern auf den Spuren des Bauhauses